Wandern auf der Teutoschleife Canyon BlickDie Teutschleife Canyonblick ist ein traumhafter Wanderweg für Naturliebhaber. Insgesamt über 700 Höhenmeter verteilen sich auf eine Länge von 11 km. Grandiose Aussichten auf den Lengericher Canyon und den Osnabrücker Dom sowie schöne Wälder sind prägend für den Wanderweg.

Ausgangpunkt für Ihre Wanderung auf der ausgeschilderten Teutoschleife ist die malerische Friedhofskapelle in Lengerich. Nur wenige Gehminuten nach dem Start führt der Weg bergan in die Höhenlagen des Teutoburger Waldes. Kaum haben Sie den Wald hinter sich gelassen, belohnt Sie von der Wanderhütte "Max und Moritz" der Ausblick auf Lengerich.

Die nächsten Minuten führt der Wanderweg durch Wiesen und am Rande des Waldes zu den vier Brautteichen. Der gemütliche Rastplatz lädt zu einer erholsamen Pause ein. Kaum haben Sie den Leedener Mühlenbach überquert kommen auch schon die Kirchtürme des kleinen Stiftdorfes Leeden in Sicht. Nehmen Sie sich etwas Zeit und bestaunen Sie die Stifskirche und das ehemalige Äbtissinnenhaus aus dem 15. Jahrhundert.

Hinter Leeden führt der Weg nun hinaus zum höchsten Punkt der Wanderung. Vom Aussichtspunkt am ehemaligen Lusthäuschen öffnet sich die Landschaft zu einem herrlichen Panoramablick. Bei klarer Sicht können Sie am Horizont sogar die Türme des Doms in Osnabrück erkennen.

Zumeist abwärts geht es weiter durch Wiesen und kleinen Wäldern bis zum Gut Stapenhorst. Hinter dem Weg wandern Sie nun wieder aufwärts, um sich dem Höhepunkt der Wanderung zu nähern. Das türkisfarbende Wasser des Canyons wird sie beeindrucken und ist ein großartiges Fotomotiv. Einzigartig ist die Tier- und Pflanzenwelt, die in dem Naturschutzgebiet eine Heimat gefunden hat. Es lohnt sich hier einige Zeit für einen Aufenthalt einzuplanen.

Nun ist es nicht mehr weit bis zum Zielpunkt in Lengerich. Durch den Skulpturenpark erreichen Sie wieder die Friedhofskapelle.