Dülmen im Münsterland Schloss BuldernWildpferde, Anna Katharina Emmerick, Pilgerpfade, Straßentheater und Radwanderwege – das sind nur einige der Attraktionen, die Dülmen zu bieten hat. Ob Sie Natur oder Kultur bevorzugen, sich sportlich betätigen oder einfach relaxen möchten, ländliche Abgeschiedenheit oder städtischen Trubel genießen wollen: Dülmen hat’s.

Die Wildpferde sind die Attraktion Dülmens

Die Wald-, Heide- und Wiesengebiete und das Wildpferdegehege mit mehr als 300 frei lebenden Pferden im Merfelder Bruch machen eine Fahrt ins Grüne zu einem einzigartigen Erlebnis. Natürlich können Sie sich auch mit Ihrem Drahtesel auf zu den Wildpferden machen: schließlich liegt Dülmen am Radwegenetz des Münsterlandes und bietet als Ausgangspunkt viele Möglichkeiten von der Eintagestour bis zur mehrtägigen Radwanderung.

Das Grab der Anna Katharina Emmerick

In Dülmen selbst zieht es jährlich Tausende zur Gedenkstätte und zum Grab der selig gesprochenen Anna Katharina Emmerick. Die Nonne hatte mystische Visionen, in denen Sie an jedem Freitag die Passion Christi durchlebte.

Wohlfühlen in Dülmen

Unvergessliche Erlebnisse und Entspannung bieten das Freizeit-Center „Joy´n Us“, das Freizeitbad „düb“ und das Vitalitätszentrum „Die Sauna Insel“. So bleibt am Ende kaum mehr Zeit für einen Bummel durch das lebhafte Zentrum von Dülmen.