Gescher Ort Stadt MünsterlandGescher im westlichen Münsterland bietet alle Voraussetzungen für schöne Urlaubstage im Münsterland. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in und um Gescher und herrliche Radwege durch die ebene, aber keinesfalls langweilige Landschaft.

Große Museumslandschaft in der Kleinstadt Gescher

Wohl selten findet man im Stadtkern und der näheren Umgebung eines Ortes 4 Museen. In Gescher sorgen das bekannte Westfälische Glockenmuseum, das Imkermuseum, der Museumshof „Auf dem Braem“ und das D(T)orfmuseum Hochmoor für eine einzigartige Museumslandschaft. Zudem kann man in der Glockengießerei das lebendige Handwerk des Glockengießens bestaunen.

Geschers liebenswerte Innenstadt

Sehenswert ist das weit über die Grenzen des Münsterlandes bekannte 38 qm große Wandgemälde „Maskerade“ im Rathaus, das Szenen des Gescheraner Karnevals darstellt. Abgerundet wird das Gescheraner Innenstadtbild durch gepflegte Bürgerhäuser, die großzügigen Villen der Textilfabrikanten und die Kirche St. Pankratius. Gemütliche Gaststätten, Cafés und Bistros in der Innenstadt und Bauernhofcafes in der näheren Umgebung laden zu einer erholsamen Rast ein.

Ein Knotenpunkt für Radfahrer

In Gescher treffen sich zahlreiche Radwege. Die Flamingoroute sowie die Flußradwege entlang von Berkel, Aa und Slinge führen durch das Stadtgebiet der Gemeinde im westlichen Münsterland.