Lippetal Ort Stadt im Münsterland WestfalenGanze elf traditionsbewusste Dörfer gehören heute zu Lippetal und sorgen für spannende Geschichte(n). Wie der Name bereits sagt, prägt das Tal der Lippe das Landschaftsbild. An seinen malerischen Ufern verlaufen Radwege und auf dem Wasser genießen Kanufahrer den wunderschönen Fluss.

Zwei Juwelen: Die Lippe und Schloss Hovestadt

Während nördlich des Flusses Lippe die Münsterländische Parklandschaft das Bild prägt, gehört der Süden zu den Ausläufern der Soester Börde. Hier liegt Schloss Hovestadt, ein Juwel der Lipperenaissance. Hier treffen auch die 100 Schlösser Route und die Römer-Lippe-Route aufeinander. Nicht zuletzt deshalb ist Lippetal bei Radfahrern so beliebt.

Schöne Baudenkmäler prägen die Orte

In Oestinghausen bestimmt die alte Stephanuskirche mit dem idyllischen Kirchplatz das Ortsbild. Eine besondere Kirche steht in Herzfeld, die um 800 als eine der ersten Steinkirchen östlich des Rheins errichtete St. Ida Wallfahrtsbasilika. Jünger aber nicht minder beeindruckend ist Haus Assen. Dieses Wasserschloss in den Wäldern um Lippborg ist ein herausragendes Denkmal für die lange Geschichte der Dörfer der Gemeinde.