Erleben Sie einen „italienischen Traum“ im Münsterland: Schloss Darfeld im Stil der venezianischen Renaissance. Tatsächlich gehört Schloss Darfeld zum Schönsten, was je in Sandstein gebaut wurde. Herrlich eingebettet in die münsterländische Parklandschaft kann das Schloss von den äußeren Zufahrtswegen besichtigt werden.

Schloss Valar - ein Kleinod im Grünen

Sehr repräsentativ wirkt das zweite Schloss in Rosendahl. Das unter Denkmalschutz stehende Schloss Valar aus dem 11. Jh. ist heute noch in Privatbesitz. Auch wenn es nur von Außen besichtigt werden kann, sollte ein kleiner Ausflug dorthin bei einem Aufenthalt in Rosendahl nicht fehlen.

"Poaters Pättken" ist ein Genuss für Radfahrer

Doch Rosendahl hat mit seinen uralten Pättkes und beeindruckenden Alleen noch mehr zu bieten. Die Gemeinde verbindet gleich drei Dörfer, deren größter Besitz wohl ihre Ruhe und Natur ist: Darfeld, Holtwick und Osterwick. So gilt das „Poaters Pättken“, der Weg auf dem einst Mönche wandelten, unter Kennern als einer der schönsten Radwege des Münsterlandes. Darüber hinaus nennt Rosendahl auch Besonderheiten sein eigen wie das „Holtwicker Ei“ – den größten westfälischen Findling aus der Eiszeit.