Telgte Ort Stadt im MünsterlandDie rund 1200-jährige Wallfahrtsstadt an der Ems lädt besonders zum Radeln und Verweilen ein. Die ausgezeichneten Radrouten wie der EmsRadweg, die Friedensroute oder die 100 Schlösser Route führen direkt durch die Emsstadt Telgte.

Wallfahrtskapelle und Meuseum RELIGIO als überragende Ziele

Der nach wie vor größte Anziehungspunkt Telgtes ist die Wallfahrstkapelle mit der 600 Jahre alten Pietá in der nördlichen Altstadt. Rund 100.000 Pilger finden jährlich ihren Weg nach Telgte. In Unmittelbarer Nachbarschaft zur Kapelle befindet sich das RELIGIO – westfälisches Museum für religiöse Kultur. Überregional bekannt sind vor allem die alljährlich wechselnde Krippenausstellung zur Winterzeit und das Telgter Hungertuch.

Die Altstadt gehört zu den schönsten in Westfalen

Kleine Gässchen, Plätze und Nischen in der historischen Altstadt Telgtes spiegeln sich zudem die mittelalterlichen Strukturen wider und vermitteln eine besonders gemütliche Atmosphäre. Westfälische und alteingesessene Gastronomie sowie liebevoll geführte kleine Fachgeschäfte verweisen auf die hohe Verbundenheit der Bürger mit Ihrer Stadt. Telgte ist darüber hinaus für sein breitgefächertes kulturelles Programm bekannt. Der Mariä-Geburtsmarkt oder die Kutschenwallfahrt sind nur einige weitere Highlights, die die Kleinstadt Telgte in vielerlei Hinsicht zu einem beliebten Ausflugsziel im Münsterland machen.