Das Reiten in der freien Landschaft oder im Wald ist in ganz Nordrhein-Westfalen nur mit gültigem Reitkennzeichen erlaubt - so sieht es das Reitrecht gemäß Landschaftsgesetzes NRW vor.


Kauf und Kosten

Die Reitkennzeichen und Reitplaketten können bei den unteren Landschaftsbehörden der Kreise und kreisfreien Städte erwoben werden. Die erste Erteilung eines Kennzeichens einschließlich der Kauf der Kunststofftafeln und Reitplakette kostet einen privaten Halter 38,50 €. In den Folgejahren fallen für die jährliche Reitplakette 30,00 € an. Ein gültiges Kennzeichen berechtigt zum Reiten in ganz Nordrhein-Westfalen.


Reitkennzeichen gehören dem Pferdehalter

Das Kennzeichen bezieht sich auf den Halter des Pferdes. Wird das Pferd von jemand anderem im Gelände geritten, müssen Sie als Pferdehalter dafür sorgen, das aufgezeichnet wird, wer wann mir Ihrem Pferd geritten ist.


Neu: Reitkennzeichen für Kurzurlaub mit Pferd

Die Touristische Arbeitsgemeinschaft Parklandschaft Kreis Warendorf bietet jetzt auf Leihbasis das Reitkennzeichen für Kurzurlauber an. Für einen Pauschalbetrag von 5,00 € pro Pferd kann es bei der Kreisverwaltung Warendorf ausgeliehen werden. Wenn Sie eine Reittour planen, können Sie das Kennzeichen und die Plakette einfach unter Tel.: 0 25 81 / 53 61 21 anfordern.