Westfälisches Glockenmuseum Gescher - Foto: Hans Eßling

Das Westfälische Glockenmuseum Gescher lädt Besucher zu einer klingenden Entdeckungsreise durch die Geschichte der Glocken und des Glockengusses ein.

Bronzeglocken aus zehn Jahrhunderten werden bei Führungen und Museumsaktionen „angeschlagen“ und zum Klingen gebracht. In der Glockengrube können Besucher die Herstellung von Glocken von den ersten Rippenzeichnungen bis zum Guss ausführlich verfolgen.

Nicht nur junge Besucher können in dem Mit-Mach-Museum als Glockenforscher tätig werden, um die Geheimnisse der Glocken zu entdecken. Spannende Experimente und museumspädagogische Aktionen regen zur Beschäftigung mit den Glocken an und machen diese auf vielfältige Weise erlebbar und (er)hörbar.

Informationen für Radfahrer