Die Villa im Neo-Renaissance-Stil wurde durch den Hauseigentümer, die Stiftung der Stadtsparkasse Bocholt zur Förderung von Wissenschaft, Kultur und Umweltschutz, restauriert und langfristig an die Stadt Bocholt vermietet.

Das Kunsthaus Bocholt ist Ort für wechselnde Kunstausstellungen und weitere Formen der Kunstvermittlung.

Jährlich werden hier etwa zehn Ausstellungen zur Bildenden Kunst, vornehmlich der Gegenwart, sowie Sommermalschulen, Lichtbildervorträge etc. ausgerichtet. Das Kunsthaus Bocholt ist Ausstellungsstätte des EUREGIO-Kunstkreises Bocholt E.V.