Schulmuseum in Bocholt

Das öffentliche Gebäude in Bocholt wurde gücklicherweise bei den Bombardements im März 1945 nicht zerstört. Dieser Zufall ermöglicht es im Museum des St.Georg-Gymnasiums eine anspruchsvolle Sammlung von Lehr- und Lernmaterialien aus 200 Jahre Schulgeschichte  auszustellen.

Neben einer naturwissenschaftlichen Abteilung lässt ein rekonstruierter Klassenraum den Schulalltag zu Kaisers Zeiten wieder lebendig werden. Zahlreiche Einrichtungsgegenstände sind Originales des Gymnasiums.