Foto: Stadtarchiv Hörstel

Jahrelang sammelte der Heimatverein Riesenbeck landwirtschaftliche Maschinen und Geräte, um sie der Nachwelt zu erhalten. Seit 1997 wurde in der alten Hofstelle „Hof Lammers“ ein kleines Museum eingerichtet, um die zahlreichen Ausstellungstücke zu präsentieren. Entsprechend der im Jahreszyklus durchzuführenden landwirtschaftlichen Tätigkeiten gliedert sich auch die Gruppierung der Ausstellungstücke. Die Geräte für die Bodenbearbeitung, das Säen und Pflanzen sowie das Düngen und Ernten zeigen die Entwicklung aus einfachen Anfängen bis hin zu modernerer Technik. Auch kommt der Bereich Transportieren, Stall- und häusliche Arbeitsgeräte nicht zu kurz.

Das Landmaschinen Museum in Hörstel läßt sich sehr gut mit einer Radtour oder einer Wanderung in der Umgebung verbinden. Der Einstieg zum Radverkehrsnetz Münsterland ist nur wenige Minuten entfert.

Themen-Radwege in der Nähe:

Wanderwege in der Nähe: