Die Stiftskammer beherbergt wertvolle kirchliche Zeugnisse aus der Zeit vom 13. bis zum 18. Jh., die die Auflösung des Stiftes durch die Säkularisation überdauerten.