Das Herzstück des Museums: der berühmte Zuchthengst “Polydor”. © Bender, Münster

Von der virtuellen Kutschenfahrt bis zum 47 Millionen Jahre alten Urpferdchen: Zahlreiche Mitmach-Stationen und spannende Original-Objekte laden zu einer ungewöhnlichen Entdeckungstour in die Welt der Pferde ein.

Treffen Sie auf den imposanten „Polydor“, einen der erfolgreichsten Zuchthengste aller Zeiten, erfahren Sie spannende Details aus dem Leben eines Grubenpferdes und erleben Sie die Welt aus der Sicht der Pferde. Pferde live und zum Anfassen gibt es in den sonntäglichen Pferdeshows und im Pferdepark.