Dortmund-Ems-Kanal Route - Radtour im Münsterland Westfalen Deutschland

Vom Ruhrgebiet bis zur Nordseeküste

Über 100 Jahre alt ist die Verbindung zwischen Dortmund und dem Seehafen Emden. Zum Geburtstag 1999 schenkte man dem Kanal und seinen Fans etwas Besonderes: eine Radroute zum Kennenlernen dieser ehrwürdigen Wasserstraße. Die Dortmund-Ems-Kanal-Route führt vom stark besiedelten Ruhrgebiet durch die ländlichen Regionen des Münster- und Emslands bis in die norddeutsche Tiefebene Ostfrieslands. Die Sehenswürdigkeiten von Münster gehören genauso zu den Höhepunkten der Radtour wie das ehemalige Schiffshebewerk in Henrichenburg, die Burg Vischering in Lüdinghausen oder das "Nasse Dreieck" bei Hörstel.

Großer Erlebniswert auch für Einsteiger

Abseits der großen Straßen, ohne nennenswerte Steigungen, ist die Route für Einsteiger ideal. Der Radweg führt überwiegend auf ehemaligen Leinpfaden am Kanal entlang, durch eine abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft (Bitte beachten Sie unseren Baustellen-Hinweis). 

Über die „echte" Kanalstrecke bis Emden hinaus wurde bei der Planung  auch an einen Abstecher auf die Nordseeinsel Norderney gedacht. Der Radfahrer erlebt auf seiner Tour regen Schiffsverkehr, erkundet Häfen, Schiffshebewerke sowie Industriedenkmäler und besichtigt traumhafte Schlösser.