Steinfurter Bagno Park Garten Park im Münsterland WestfalenDas Steinfurter Bagno war einmal ein riesiger "Freizeitpark". Dieses ist allerdings bereits mehr als 200 Jahre her. Zur damaligen Zeit einzigartig, lockte der 50 Hektar große Bango Park mit zahlreichen Attraktionen und einem Blütenmeer die Besucher an.

Einst der bedeutendste Park Westfalens

Bis zum Anfang des 19. Jahrhundert war das Bagno in Steinfurt die bedeutendste Parkanlage Westfalens. Wasserspiele, außergewöhnliche Gebäude, ein großer See mit Booten und eine weit über die Grenzen des Münsterlandes bekannte Hofkapelle bestimmten das Bild des immer wieder umgestalteten Parks.

Die Konzertgalerie als Krönung des Bagno Parks

Auch heute noch zeigt das Bagno eine außergewöhnliche Gartenarchitektur. Verschlungene Wege durch lichte Wälder, dicht bewachsene Ufer oder die bewachsene Ruineninsel stehen im Kontrast zu den klaren Formen der Alleen und Plätze. Bei einem Rundgang durch den Park öffnen sich somit immer wieder reizvolle und unterschiedliche Perspektiven. Krönung des Parks ist die historische Konzertgalerie die mit musikalischen Veranstaltungen der Spitzenklasse aufwartet.

Kreuzung zahlreicher Radrouten

Am Steinfurt Bagno kreuzen sich einige der interessantesten Radwege der Region. Die 100 Schlösser Route trifft auf die Aa-Vechte-Route und die Radtour der historischen Stadtkerne. Radfahrer können das Steinfurter Bagno somit sehr gut in eine Etappentour mit einplanen. Auf jeden Fall sollten Sie den nur wenige Fahrminuten entfernten Kreislehrgarten auf dem Urlaubsprogramm stehen haben.