Neuenkirchen Stadt Ort Münsterland WestfalenEine lebendige Stadt mit einem beeindruckenden Wahrzeichen, die in den Jahren 1896–1899 im neoromanischen Stil erbaute St. Anna Pfarrkirche. Mit seinem Kulturprogramm, dem ausgeprägten Vereinsleben und den vielfältigen Möglichkeiten, Sport zu treiben und Natur zu erleben, lockt Neuenkirchen viele Gäste an.

"Geschichte erfahren" mit dem Fahrrad
So z.B. zur jährlichen Kinderkulturwoche im Park der unter Denkmalschutz stehenden Villa Hecking. In diesem Begegnungszentrum finden auch überregionale Kunstausstellungen und Kleinkunstveranstaltungen statt. Radfahrer erwartet ein besonderes Highlight: Mit einem archäologischen Radwanderführer können sie sprichwörtlich „Geschichten erfahren“. Auch Inlineskatern oder Wasserratten bietet Neuenkirchen einiges.

Ebene Landschaft voller Höhepunkte
Schöne Ausflugsmöglichkeiten ergeben sich zu den nahegelegenen Seen oder zum Kloster Bentlage in Rheine. Auch bis Steinfurt mit dem Schloss, Bagno-Park und dem Kreislehrgarten ist es nicht weit. Kaum eine Erhebung ist rund um Neuenkirchen sichtbar - so werden Radtouren auf für Einsteiger zum Vergnügen.