Foto: I.Springer

Informationen zum Schloss:

Die prähistorische Wall- oder Fliehburg wurde bereits im Jahre 758 erwähnt und war Teil einer wichtigen Verteidigungslinie im Krieg zwischen Sachsen und Franken. 805 erhielt der erste Bischof von Münster die Burg von Karl dem Großen. Seitdem wechselte sie immer wieder den Besitzer. Besonders sehenswert sind das Torhaus und die ehemalige kleine Kapelle, wo Hochzeitspaare sich im idyllischen Ambiente trauen lassen können. Heute dienen das Gelände und die restaurierten Räumlichkeiten als Orte für Ausstellungen, Tagungen, Veranstaltungen und Konzerte. Auf Wunsch werden auch sachkundige Führungen organisiert.

Sehr empfehlenswert ist ein kleiner Spaziergang durch die schöne Parkanlage des Schlosses.


Das können Sie am Schlösser- und Burgentag erleben:

    Sonntag, 17.06.2017

    • ab 14:00 Uhr: Whisky-Tasting und Dudelsackmusik
    • Dauer: 10.00 bis 18.00 Uhr
    • Kosten: Der Eintritt ist frei. Der Verzehr wird separat abgerechnet.
    • 15:00 und 16:30 Uhr: Führung
    • Kosten: 2,00 Euro pro Person
    • Anmeldung: hb.farwick@t-online.de oder Tel.: 02364 69 541
    • ab 14:00 Uhr Getränkeverkauf, Grillen und Waffelstand
    Hinweise:
    • Parkplatz direkt am Schloss
    • Der rechte Eingang vom Parkplatz zum Schloss ist barrierefrei
    • Die unteren Räume in der Vorburg sowie die Kapelle mit ihrem sehenswerten Kreuzgewölbe ist barrierefrei
    • barrierefreies WC am Schloss vorhanden
    • Der Bahnhof Haltern-Sythen befindet sich nur ca. 400 m vom Schloss entfernt.
    Informationen für Radfahrer

    Radtouren in der Nähe: 

    • 100 Schlösser Route

    Adresse: 

    Stockwieser Damm 25
    45721 Haltern am See-Sythen