Foto: Rainer Herzog

Informationen zum Schloss:

Das Wasserschloss Haus Marck liegt südlich am Fuße der Stadt Tecklenburg in unmittelbarer Nähe des Teutoburger Waldes, umgeben von einer historischen Gräftenanlage, eingebettet in das Naturschutzgebiet Talaue Haus Marck. Die urkundlich belegte Familien- und Baugeschichte reicht in das Jahr 1368 zurück.
Der Söldnerführer Jürgen von Holle baute die Anlage aus und errichtete das Herrenhaus im Stil der Weserrenaissance. Die heutige vierflügelige Anlage beruht überwiegend auf Umbauten aus dem Jahre 1754, im Stil des Spätbarocks.
Das Anwesen ist seit 1804 im Besitz der Familie von Diepenbroick-Grüter.
Eine wichtige Rolle kam Haus Marck im Westfälischen Frieden zu. 1643 fanden hier Vorverhandlungen statt, bevor am 24. Oktober 1648 in Münster (Westfalen)und Osnabrück die Friedensverträge, die den Dreißigjährigen Krieg beendeten, geschlossen wurden.
Des Weiteren ist Haus Marck die Geburtsstätte Friedrich von Bodelschwinghs, der hier 1831 geboren wurde. Er gründete später die Bethel´schen Anstalten, die heutigen Von_Bodelschwingh´sche_Stiftungen in Bielefeld und kümmerte sich zeitlebens um Kranke und Arme.
Heute befindet sich in Haus Marck die Außenstelle des Tecklenburger Standesamtes. Es werden Konzerte, Lesungen, Seminare, und repräsentative Events veranstaltet. Der Rittersaal und die Remise können für Veranstaltungen gemietet werden.


Das können Sie am Schlösser- und Burgentag erleben: 

Samstag, 16.06.2018

  • 14:00 Uhr: Führungen durch das Wasserschloss
  • 15:15 Uhr: Führungen durch das Wasserschloss
  • 16:30 Uhr: Führungen durch das Wasserschloss
  • Eintritt: 5,00 €
  • keine Anmeldung notwendig

Sonntag, 17.06.2018

  • 09:00-11.00 Uhr: Düsseldorf Gitarren Quartett
  • Mircea Gogoncea, Arturo Castro, Carlos Navarro, Eduardo Inestal
  • Programm:
  • Michael Praetorius: 4 Tänze aus "Terpsichore"
  • Daniel Alomía Robles: El Condor Pasa
  • José I. Quintón: El Coquí
  • Blás Galindo: Son de la Negra
  • Buck Wolters: Friday Morning Budapest
  • Máximo Diego: Pujol Grises y Soles
  • Leo Brouwer: Tocatta | Paisaje Cubano con Lluvia | Danza del Altiplano
  • José María Gallardo del Rey: Trianeira
  • George Bizet: Carmen Suite
  • Open air im Innenhof, bei schlechtem Wetter in der Remise
  • Eintritt: 25,00 € (ermäßigt: 17,50 € für Schwerbehinderte ab 80% GdB sowie Schüler und Studenten ab 18 Jahre)
  • Anmeldung: info@euregio-musikfestival.de | Telefon: +49 (0)541 40 71 28 73
  • 16:00 Uhr: Figurentheater 
  • "Gans weit oben!" Theater für Ziege, Gans, Schauspiel und Musik
  • Für Kinder ab 5 Jahren
  • Krokodieltheater Tecklenburg
  • Eintritt: 6,00 Euro
  • Anmeldung: info@krokodiltheater.de

Besondere Angebote für Kinder
  • Krokodiltheater "Gans weit oben!"
Barrierefreiheit
  • alle Angebote sind barrierefrei
Hinweise 
  • Anmeldung erforderlich
  • Parkplätze am Steintor
Informationen für Radfahrer

Radtouren in der Nähe

  • 100 Schlösser Route
  • Friedensroute
  • Sagenroute
  • Radweg Historische Stadtkerne

Adresse: 

Haus Marck 1
49545 Tecklenburg