Foto: Museum Falkenhof

Informationen zum Schloss:

Der Falkenhof, das heutige Stadtmuseum von Rheine, wurde 838 erstmals urkundlich erwähnt. Kaiser Ludwig der Fromme schenkte den Hof damals dem Benediktinerinnenkloster in Herford. Adelige Familien verwalteten in Rheine über Jahrhunderte das Klostereigentum. Auf die Familie von Falke folgte die Familie von Morrien. Sie gab dem Hof das heutige Erscheinungsbild: eine barocke Dreiflügelanlage mit einer Freitreppe und dem markanten Taubenbrunnen.
Erst vor gut 10 Jahren kam in dem denkmalgeschützten Gebäude bei Umbauarbeiten eine Sensation ans Tageslicht. Unterirdische Gewölbegänge wurden entdeckt und in Ihnen Tausende von Scherben, die die früheren Bewohner entsorgt hatten. Nach ihrer Restaurierung sind diese besonderen Lebenszeugnisse der Familie von Morrien nun wieder an ihrem authentischen Ort zu sehen und lassen die Museumsbesucher in die Lebenswelt an einem westfälischen Adelshof eintauchen.


Das können Sie am Schlösser- und Burgentag erleben

Sonntag, 17.06.2018

  • 15.00 Uhr: Führung zur Geschichte des Hauses
  • Heute ist der Falkenhof ein modernes Stadtmuseum und ein Haus für die Öffentlichkeit. Doch über Jahrhunderte hatten hier nur die adeligen Bewohner und ihre Gäste Zutritt. Welche Bedeutung hatte die westfälische Adelsfamilie von Morrien, die die Geschicke des Hauses lange prägte und wie gestaltete sich ihr Leben an diesem Ort? Archäologische Funde vom Pfannkuchenteller und dem Kinderschuh aus Leder bis hin zu kostbaren Trinkgläsern venezianischer Art verraten viel über die damalige Lebensweise. Darüber hinaus lassen Gemälde sowie Bauspuren an der denkmalgeschützten Anlage bei dem gemeinsamen Rundgang die Vergangenheit wieder lebendig werden.
  • Kosten: 5,- Euro | Ermäßigt 3,- Euro
Barrierefreiheit
  • Alle Ebenen des Museums sind durch Aufzüge barrierefrei zu erreichen.
  • Behindertengerechtes WC vorhanden
Hinweise
  • Das Gebäude und die Museumssammlungen sind Samstag von 14 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt beträgt 5 €, ermäßigt 3 €.
  • Parken in der "Parkgarage auf dem Thie" sowie auf den Parkplätzen in der Innenstadt
  • Fußweg vom Bahnhof Rheine ca. 10 Minuten

Hinweise für Radfahrer

Radtouren in der Nähe

  • 100 Schlösser Route
  • EmsRadweg
  • Hase-Ems-Route

Adresse: 

Tiefe Straße 22
48431 Rheine