Der Hof Steinmeier-Beese liegt zwischen zwei wunderschönen Landschaftsschutzgebieten und dem Naturschutzgebiet Dorffeld Alverskirchen. Die Region ist geprägt von Wiesen und heckenumsäumten Ackerstücken, Waldstücken, alten Eichen, Obstwiesen und verschiedenen Gehöften. Kleine Flussläufe durchziehen die Landschaft und bieten ein abwechslungsreiches Bild für alle, die schon bei der Anfahrt den Alltag hinter sich lassen wollen. Für den Aufenthalt in der Natur bietet diese Landschaft das typische Münsterländer Bild, reizvoll zu allen Jahreszeiten.

Der ehemalige Heuerlingshof, zu dem heute umfangreiche Wiesen, Äcker und Wald gehören, diente bis in die 50 er Jahre einer Bauernfamilie als Broterwerb und war Teil des Hofes Beese. Seit 1975 wird auf ihm, abgekoppelt vom Stammhof, Landwirtschaft aktiv betrieben: das Heu wird auf eigenen Flächen geworben, Stroh direkt vom Feld eingefahren und Holz im eigenen Wald geschlagen. Heckenpflege, das Schneiteln der Kopfweiden, die Pflege der Streuobstwiese und der alten Obstbaumsorten und der Erhalt der Biotope gehören zu den umfangreichen Naturschutzaufgaben, denen sich auch gelegentlich einige Reiterfreunde widmen.

Der auf dem Hof beheimatete Verein Pferdesportfreunde Dorffeld e.V. Alverskirchen ist hervorgegangen aus einem Freundeskreis der Förderer des Jagdreitens. Lehrgänge zu Reitabzeichen, Geländereitabzeichen und zur Bodenschule werden in Zusammenarbeit mit dem Verein angeboten. Zum Jagdreiten gibt es weiterhin Angebote, die inzwischen den ersten Jugendlichen zu besonderen Erlebnissen im Dreiklang Pferd-Hund-Natur verholfen haben.

Außerdem bietet der Hof neben dem Reitunterrich auch Ferien auf dem dem Rücken der Pferde an. Das Zusammensein mit Freunden und die Zeit mit den Pferden zuverbingen, sind eine wunderbare Möglichkeit, die Ferien zu genießen. Endlich geht es hinaus in die Natur und der Stress der Schule wird vergessen. Bei uns sind Eltern-Kind-Gruppen, Anfänger und Fortgeschrittene willkommen. Wir bieten Ihnen Übungen aus dem Pferdesport, Springgymnastikreihen, das Überwinden einzelner Hindernisse, Parcours und vieles mehr. Kinder, die den Pony-Führerschein machen möchten, sind ebenfalls gern gesehen. In zehn Modulen üben die Kleinen, mit dem Pony umzugehen, es zu pflegen, zu führen und zu reiten. Reiterferien bedeuten Reiten in geschützter Reitbahn, Ausreiten, Pflege, Spaß und Spiel. Regelmäßig bietet der Hof in Zusammenarbeit mit dem Verein Pferdesportfreunde Dorffeld e.V. Alverskirchen auch Lehrgänge an.

Anlässlich der PFERDE-STÄRKEN findet auf dem Hof Steinmeier am Samstag in der Zeit von 09.30 bis 11.00 Uhr und 11.00 bis 12.30 'Cross-Country-Führzügel' Eltern-Kind-Gruppen statt.
Am Sonntag steht dann von 14:00 bis 18:00 Uhr alles im Zeichen des KIBAZ NRW statt. Hier besteht die Möglichkeit ein Kinderbewegungsabzeichen zu machen. Jedes teilnehmende Kind erhält eine Urkunde des Pferdesportverbandes Westfalen e.V. Dabei ist das Gleichgewicht, die Koordination und die Freude am Spiel und der Bewegung gefragt. Es werden zehn verschiedene Mitmachstationen aufgebaut, die kombiniert sind mit Pony- und Reitstationen. Startgebühr: 5,00€.
Verlost werden 10 Steckenpferde. Für das leibliche Wohl wird mit einem Imbiss und Getränkestand gesorgt. 


Wann
Samstag, 12.08.2017: 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr 
Sonntag, 13.08.2017: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr 


Wo
Reitanlage Steinmeier
Evener 16
48351 Everswinkel-Alverskirchen


Kontakt
Cornelia und Marie-Theres Steinmeier
0171 / 14 57 819 oder 0160 / 84 55 136
cornelia.steinmeier@web.de oder fitdurchreiten@web.de